Bioenergie NÖ Nahwärmeanlage Maria Laach

Kesselleistung:
620 kW
 
Anschlussleistung:
1200 kW
 
Wärmekunden:
32 Wärmeabnehmer
 
Netzlänge:
1657 m
 
Biomasseeinsatz:
810 to atro
 
CO2-Einsparung:
528 to
 
Projektbeschreibung
Die Anlage Maria Laach ist in der Heizsaison 2005/06 in Betrieb gegangen. Durch stetigen Ausbau mit neuen Wärmekunden wurde ein 2er Biomassekessel notwendig. Die beiden Biomassekessel werden über eine gemeinsamen Schubboden mit Hackgut versorgt. Die Bioenergie NÖ Anlage Maria Laach ist die 300. Biomasse Nahwärmeanlage in Niederösterreich. Die Anlage wird von 16 Landwirten mit regionalem Rohstoff versorgt. Sie betreuen die Anlage und fungieren als direkter Ansprechpartner der Kunden vor Ort
 
 
 
 

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at