Bioenergie NÖ Nahwärmeanlage Stössing II

Umsetzungsjahr:
2012 - 2013
 
Kesselleistung:
200 kW
 
Anschlussleistung:
205 kW
 
Wärmekunden:
Wohnhausanlage der NBG, Wohnhausanlage Kasseckert, private Wohnhäuser, Gewerbeobjekt
 
Netzlänge:
341 m
 
Biomasseeinsatz:
131 to atro
 
CO2-Einsparung:
150 to
 
Projektbeschreibung
Die Anlage Stössing II ist das 600. Heizwerk in Niederösterreich und die 50. Anlage der Bioenergie NÖ!
Zur Wärmeversorgung von einer Wohnhausanlage mit 16 Wohneinheiten der NBG einem Gewerbebetrieb, 2 Einfamilienhäusern und einer Wohnhausanlage mit 6 Wohneinheiten in Stössing wurde südlich der Siedlung eine Biomasse/Waldhackgut Wärmeanlage bestehend aus einem Heizraum und einem Lagerraum errichtet. Die Wärmeerzeugung erfolgt mit 2 Hackgutkesseln (100 + 100 kW). Der Pufferspeicher mit  4.000l dient dem Lastausgleich und wird von beiden Kesseln geladen. Jeder Kessel verfügt über eine eigene Rotationsaustragung. Die Wärme für die Abnehmer wird aus dem Pufferspeicher entnommen und über ein erdverlegtes vorisoliertes Leitungsnetz mit etwa 320m Trassenlänge übertragen. Bei den Abnehmern wird die Wärme über Fernwärmestationen in das Heizungssystem übergeben.
 
 
 
 
 

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at