Streuobstpflege mit Hebebühne-Investprojekt

Umsetzungsjahr:
2017
 
Projektbeschreibung
Alte Streuobstbäume können aufgrund ihrer Größe und Standorte mit herkömmlichen Leitern eigentlich nicht gepflegt werden. Um die Vitalität dieser Bäume aufrecht zu erhalten, ist es jedoch notwendig, dass diese ebenso wie Jungbäume regelmäßig gepflegt werden. Nur dadurch kann sichergestellt werden, dass die vielen Naturfunktionen, die diese Bäume neben der Funktion als Obstlieferant erfüllen, gewahrt bleiben.
Aus diesem Grund hat eine Proponentengruppe von mostviertler Landwirten beschlossen, im Rahmen eines Vorprojektes Erfahrungen mit selbstfahrenden Hebebühnen mit automatischem Niveauausgleich zu sammeln. Im praktischen Einsatz stellte sich schnell heraus, dass nicht jede angebotene Hebebühne die speziellen Anforderungen, die sich beim Streuobstbaumschnitt ergeben, erfüllen kann. 

Im März 2017 kam es dann zur Gründung des Verein „Streuobsterhaltung Mostviertel“ als Trägerplattform für den Ankauf einer geländegängigen Hebebühne.
Obmann: Hans Hiebl – Haag
Obmann-Stv.: Engelbert Wieser – Randegg (=Projektgruppenleiter)
Vom Verein wurde eine selbstfahrende Hebebühne mit automatischem Niveauausgleich angeschafft (Fabrikat: CMC 19 HD – Italienisches Fabrikat, deutscher Lieferant) plus 1 Pflegeset mit akkubetriebener Astschere und akkubetriebener Motorsäge.
Gesamtinvestitionskosten: rd. € 105.000,- (inkl. Ust.)
Anzahl der investierenden Mitglieder: 30, davon 28 Landwirte und 2 Fachschulen (Gießhübl und Hohenlehen)

Die Arbeitsorganisation und Verrechnung erfolgt über den Maschinenring Erlauftal.

AGRAR PLUS hat die Gruppe von Beginn der Produktauswahl, über die Vereinsgründung bis zur Anschaffung der Geräte und dem Einschulungskurs beträut. Dabei ging es neben der Klärung aller rechtlichen Fragen (Gewerbe, Steuer, Versicherung, Vereinsrecht) auch um die wirtschaftliche Beurteilung, die Finanzierung und Förderung, als auch den Aufbau der Gruppe und deren Zusammenarbeit.
 
 
 

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at