Bioenergie NÖ Nahwärmeanlage Ebenthal

Umsetzungsjahr:
2014 - 2016
 
Kesselleistung:
200 kW
 
Anschlussleistung:
200 kW
 
Wärmekunden:
Kindergarten, Gemeindeamt, Gemeindearzt, Volksschule, Turnsaal, Schüttkasten
 
Netzlänge:
155 m
 
Biomasseeinsatz:
85 to atro
 
CO2-Einsparung:
71 to
 
Projektbeschreibung
Die Marktgemeinde Ebenthal will öffentliche Objekte von Gas auf Biomasse umstellen - die Volksschule, der Kindergarten, das Gemeindeamt, der Schüttkasten und der Turnsaal wurden daher in das Konzept eingebunden.
Nachdem eine grundsätzliche Machbarkeit gegeben war, wurde gemeinsam nach einem geeigneten Standort gesucht und die entsprechenden Machbarkeitskalkulationen erstellt.
Die Entscheidung fiel auf den zentralen Standort im Hof des Schüttkastens. Das Heizhaus konnte dort integriert werden und das Hackgutlager wurde zugebaut.
Damit wurde eine Wärmeversorgung mit kürzesten Leitungslängen und hoher Effizienz möglich.
 
 
 
 

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at