Kellergassen-Kongress 2015

Umsetzungsjahr:
2015
 
Projektbeschreibung

 

Die Kellergassen haben  Zukunft“

 Erfolgreicher erster Kellergassen-Kongress

 

 

Poysdorf – Rund 120 Teilnehmer verzeichnete der Erste Kellergassen-Kongress in Poysdorf, der vom Verein „KellergassenführerInnen im Weinviertel“ gemeinsam mit AGRAR PLUS veranstaltet wurde. Landesrat Mag. Karl Wilfing unterstrich die Bedeutung dieses Alleinstellungsmerkmales für das Weinviertel und warnte vor allzu viel Reglementierung. Keller sollten möglichst authentisch belassen werden, das ist was der Gast erwartet. In dieselbe Kerbe schlugen auch die anderen Referenten, wie Prof. Christoph Madl von der NÖ Werbung. Der Gast erwartet „Lebenslust“ und die passt punktgenau zum Weinviertel. Daher ist die Region auch so erfolgreich und in einem aktuellen Ranking auf Platz 9 unter allen österreichischen Tourismusregionen.

 

Besondere Aufmerksamkeit gab es für den ersten touristischen Themenweg in einer Kellergassen, nämlich „Auf den Spuren der Kellerkatze“, mit der sich Hollabrunn erfolgreich auf die Kellergassen-Landkarte gesetzt hat. Den Blick zu unseren Nachbarn ermöglichten  Mag. Monika Hlávková von der Tourismuszentrale Südmähren und Dr. Gabriele Brendel von den Gästeführern Weinerlebnis Franken. Gelungene Beispiele aus verschiedensten Orten zeigten auf, welche neue Möglichkeiten es gibt, den Weinviertler Keller ins 21. Jahrhundert zu bringen. Vom Entspannungskeller über Vereinskeller bis hin zum Theaterkeller oder einem Keller, in dem erprobt wird, wie Nächtigungen von den Gästen angenommen werden. Von vielen Initiativen konnten sich die TeilnehmerInnen am Kongress neue Impulse holen.  Schließlich plädierte Kellergassenexperte Prof. Helmut Leierer dafür, die Schlichtheit der Kellergassen zu erhalten, dann gibt es vielleicht sogar einmal die Chance, die Kellergassen als Weltkulturerbe auszuzeichnen.

 

Poysdorf zeigte sich beim Kongress jedenfalls als Wein- und Kellergassen-Hochburg von seiner besten Seite. Zahlreiche Gäste nutzten im Anschluss noch die Möglichkeit, die Schaukeller im Radyweg zu besichtigen, natürlich unter fachkundiger Anleitung durch die Kellergassenführer.

 

Der Wunsch nach einer Wiederholung eines solchen Kongresses war unüberhörbar. In der Zwischenzeit werden neue KellergassenführerInnen ausgebildet, gibt es den „Advent in der Kellergasse“ im ganzen Weinviertel,  und schon im Mai 2016 wird die zweite „Kölla-Mess“ in Poysdorf mit einem umfangreichen Angebot für alle Kellerliebhaber abgehalten.

 

 
 
 
 
 

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at