Erfolgreiches Jahr für Kellergassenfüher/-innen

Die Kellergassenführer Weinviertel trafen sich zur Strategiesitzung für 2020.  Foto: v.l.n.r. Manfred Breindl, Bgm. Leopold Richter, Wolfgang Paar, Michael Staribacher, Johannes Rieder, Andrea Kitla, Ulrike Wraneschitz, Obmann Joachim Maly, Walter Jöchl

Falkenstein – Der Verein der Kellergassenführer/-innen im Weinviertel tagte in Falkenstein um die Strategie für 2020 festzulegen. Obmann Joachim Maly begrüßte auch den Falkensteiner Bürgermeister Leopold Richter, der über ein Bauprojekt in der Kellergasse berichtete. Die Kellergassenführer blicken jedenfalls auf ein erfolgreiches Jahr zurück, gibt es doch mit der Erlangung des immateriellen UNESCO Kulturerbes für das „in d’Grean gehen“ einen Meilenstein zu feiern.

Ein dreijähriges LEADER-Projekt wird in diesen Wochen ebenso abgeschlossen, das den Kellergassenführern einen gewaltigen Qualifizierungsschub brachte. So gab es Exkursionen ins Frankenland und nach Südungarn. Es fand ein Kellergassenkongress statt und zahlreiche Weiterbildungsveranstaltungen mit vielen Teilnehmern wurden im ganzen Weinviertel abgehalten. Auch für 2020 sind schon Weiterbildungen geplant, so geht es einmal um die Weinkompetenz für Kellergassenführer, ein anderes Mal um Social Media. Verstärkt möchte man sich auch der Aufarbeitung von Presshausfotos  für Wikipedia widmen. Dafür werden Einführungsseminare vorbereitet. Viele Ideen gibt es auch zur grenzüberschreitenden Kooperation mit Südmähren. Dafür soll ein eigenes Projekt gestartet werden. Die Kellergassenführer werden von AGRAR Plus in Hollabrunn betreut und haben sich ein umfangreiches und ambitioniertes Programm für 2020 vorgenommen.

Zurück

AGRAR PLUS GmbH.
Grenzgasse 10
A-3100 St. Pölten

T: +43 2742 352234-0
F: +43 2742 352234-4

office@agrarplus.at

AGRAR PLUS GmbH.
Büro Weinviertel
Bahnstraße 12
A-2020 Hollabrunn

T: +43 2952 35223
F: +43 2952 35223-960

weinviertel@agrarplus.at